Stefan Steigerwald Messermacher

 

Stefan Steigerwald, geboren 1968 in Nürnberg, fand den Weg zum Messermachen durch Zufall. Eine Anzeige in einer Waffenzeitschrift hatte für dieses Hobby geworben. Aus Neugier und zum Eigenbedarf entstanden so 1989 die ersten selbst gemachten Messer. Anfänglich arbeitete er noch mit sehr geringem Werkzeugaufwand, der sich über die Jahre zu einer gut sortierten mechanischen Werkstatt erweiterte. Viele Tricks und Vorgehensweisen lernte er von namhaften Messermachern aus seiner Region. Bücher und Anleitungen gab es damals noch nicht. Es folgten viele Messen, Ausstellungen, neue auch internationale Bekanntschaften, Mitgliedschaften in der DMG, BKS und MAK.

Buchprojekte, Prototypenbau, Messen - das alles nahm viel Zeit in Anspruch. Ein glücklicher Zufall machte 2002 den Weg zu Selbständigkeit leichter. Alfred Dobner bot ihm seine "Messerwerkstatt Dobner" zur Übernahme an. Das Hobby nun zum Beruf gemacht, konnte er sich noch intensiver mit dem Thema beschäftigen und stets seine Verarbeitungsqualität verbessern. Grundsätzlich fertigt er Einzelstücke. Ungewöhnliche Messervariationen, technische Spielereien mit floralem "biomechanoiden" Design bis hin zu reduziert klaren Linien. Jedes seiner Messer hat Wiedererkennungswert und sie finden sich weltweit in Sammlungen.

Preise und Bücher von Stefan Steigerwald - klicken Sie hier!